Joachim Ebmeyer

Perspektive durch Testen und Impfen geben

Bund, Land, die Kreise und Kommunen leisten ihren Beitrag, um die Pandemie schnellstmöglich zu überwinden. Unabhängig davon, ob der Kreis Herford Modellregion für schrittweise Öffnungen wird, hängen zukünftige Öffnungsschritte maßgeblich von einer beschleunigten Impfung der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Herford und Bad Oeynhausen ab.
CDU-Bundestagskandidat Joachim Ebmeyer besucht die Schnelltest-Station in Enger. Im Gespräch mit Betreiber und Apotheker Jens KosmikyCDU-Bundestagskandidat Joachim Ebmeyer besucht die Schnelltest-Station in Enger. Im Gespräch mit Betreiber und Apotheker Jens Kosmiky
Zu der Pressemitteilung des Kreises Herford vom 25.03.2020 zur Modellregion erklärt Joachim Ebmeyer, CDU-Bundestagskandidat für den Kreis Herford und Bad Oeynhausen:
 
„Bund, Land, die Kreise und Kommunen leisten ihren Beitrag, um die Pandemie schnellstmöglich zu überwinden. Unabhängig davon, ob der Kreis Herford Modellregion für schrittweise Öffnungen wird, hängen zukünftige Öffnungsschritte maßgeblich von einer beschleunigten Impfung der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Herford und Bad Oeynhausen ab.
 
Die Erfahrungen, die mit der Durchführung der bisherigen Impfungen in den Impfzentren der Kreise gemacht wurden, müssen genutzt werden, um das Impfen unbürokratischer und unkomplizierter zu gestalten. Die nach Impf-Priorisierung noch nicht geimpften Personengruppen müssen schleunigst drankommen.
 
Ich bin zuversichtlich, dass in den kommenden Wochen deutlich mehr Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Bund, Land und die Kreise müssen nun Hand in Hand auf die voraussichtlich stark steigende Verfügbarkeit von Impfdosen vorbereitet sein. Auch der Kreis Herford muss jederzeit in der Lage sein, den verfügbaren Impfstoff zeitnah zu verimpfen. Dazu sollten nach Ostern auch Hausärzte, Betriebsärzte, Hilfsorganisationen und aufgrund der guten Erfahrungen der Zusammenarbeit auch der Sanitätsdient der Bundeswehr herangezogen werden, um jederzeit flexibel das Impfangebot zu erhöhen.“